Oranien-Campus Altendiez
Oranien-Campus Altendiez

Willkommen am Oranien-Campus Altendiez

Die Schule, die Eltern sich wünschen und Kinder brauchen!

Wir suchen Sie!

Wir suchen ab sofort Lehrkräfte (m/w/d) mit der Lehrbefähigung für die Sekundarstufe I und/oer II oder Master (Diplom). Wir sind ein zweizügiges Privatgymnasium im Arbau, das in diesem Schuljahr mit den ersten Kursen der Oberstufe das Abitur ablegen wird.

Wir sind eine kleine und persönliche Schule, die unter anderem für folgende Attribute steht:

  • alle Lernerinnen und Lerner haben eigene Laptops
  • digitale Preida-Boards in allen Klassen
  • sportlicher Schwerpunkt im AG-Bereich
  • kein Unterrichtsaufall
  • Pluriform als Schulkleidung

Wir bieten Ihnen:

  • einen eigenen Dienstlaptop
  • 5 nagelneue Workstations zum Arbeiten
  • Zugriff auf unsere 18 Server von jedem Ort der Welt
  • zusätzliche Altersvorsorge durch unser Versorgungswerk
  • kleine Klassen und Kurse
  • modern eingerichtete Klassen- und Kursräume
  • ein starkes Hygienekonzept mit professionellen Luftfiltern in allen Klassen, Kurs- und Aufenthaltsräumen
  • eine Lounge zum Entspannen und Plaudern

Sie haben bestimmt schon häufiger gehört, dass Sie das 2. Staatsexamen benötigen, um in Schulen unterrichten zu können. Das gilt für Privatschulen so nicht. Dort gilt das Privatschulgesetz (§ 23 PrivSchG) und seine Verordnung (§ 20 PrivSchGDVO). Mit einem Master oder Diplom können Sie das entsprechende Fach unterrichten. Wir beantragen für Sie die Beschäftigungsgenehmigung. Innerhalb von drei Jahren kommt die Schulaufsicht (ADD) zu Besuch und Sie erhalten nach bestandener Prüfung (ein Besuch mit anschließendem Gespräch) für unsere Schule eine unbefristete Genehmigung. Es ist bemerkenswert, dass Sie bei dieser Lösung E 13 gemäß Tarifvertrag erhalten und nach dem Referendariat auch.

 

Die ausgeschriebenen Stellen werden nach Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vergütet.

Wenn Sie teamfähig, kompetent, empathisch und engagiert sind, dann heißen wir Sie herzlich willkommen.

Da wir langfristig planen, können sich auch Anwärter, die kurz vor dem Erlangen des Zweiten Staatsexamens stehen, gerne bereits bei uns bewerben.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie diese gemeinsam mit Ihrem Lebenslauf und Zeugnissen an unsere Administration: administration@campus-altendiez.de

29.11.2021

Großes Wiedersehen am Tag der Grundschulen

Am Donnerstag, den 25.11.2021, wurden unsere Lernerinnen und Lerner der Jahrgangsstufe 5 von ihren ehemaligen Grundschullehrern und -lehrerinnen besucht. Die Freude des Wiedersehens war bei allen Beteiligten groß. Die ehemaligen Lehrkräfte wurden von ihren ehemaligen Schützlingen durch die Schule geführt. Ein Highlight waren die vorbereiteten Beiträge der Lernerinnen und Lerner. Zum Abschluss erhielten die ehemaligen Lehrkräfte ein selbst gebasteltes Lesezeichen als Erinnerung an diesen tollen Nachmittag. 

29.11.2021

Wir stellen uns an Universität Landau vor

Am 22.11.2021 stellen wir uns als möglichen zukünftigen Arbeitgeber an der Universität Landau vor. Lehramtsstudentinnen und -studenten können uns zwischen 10:00 und 18:00 Uhr im Parkhotel Landau (Konferenzraum Vauban) besuchen und mit uns ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns auf viele spannende Gespräche.

Alkohol- und Drogenprävention - Polizei Diez zu Gast am OCA

Am Freitag, den 12. November, besuchten Polizeibeamte der Polizei Diez unsere Jahrgangsstufe 8. Die beiden 8. Klassen wurden über legale und illegale Drogen, sowie die Auswirkungen auf den menschlichen Körper aufgeklärt. Im Rahmen des Präventionsprojektes erlebten die Lernerinnen und Lerner mithilfe einer Promille-Brille die Koordinationsprobleme eines Alkohol-Rausches.

16.11.2021

Termine zur Gebäudeführung oder beim Direktorium

Sie möchten gerne eine Führung durch unsere Schule oder Einzeleiten mit unserem Direktorium besprechen?

Unter dem Reiter "Termine" können Sie nun auch Führungen durch unser Schulgebäude oder Gesprächstermine mit einzelnen Direktoriumsmitgliedern buchen.

11.11.2021

360°-Rundgang durch den Oranien-Campus Altendiez

Hier geht es zum 360°-Rundgang unserer Schule. 

Klicken Sie einfach auf den unten stehenden Link.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim virtuellen Besuch des Oranien-Campus Altendiez. 

Eingang (oca-it.de)

 

06.11.2021

Wir sind "Jugend Debattiert - Schule"

Ab diesem Schuljahr können wir das Programm Jugend debattiert an unserer Schule anbieten. Frau Jung und Frau Effenberger haben dazu eine Fortbildung besucht, sodass wir uns nun "Jugend Debattiert-Schule" nennen dürfen.

Das Programm wird ab der Jahrgangsstufe 8 regelmäßig in den Unterricht integriert.

Wir freuen uns schon auf viele spannende Debatten.

03.11.2021

Präventionsprogramm der Jahrgangsstufe 5 - ADAC Achtung Auto

Heute war der ADAC zu Besuch bei unseren beiden fünften Klassen. Unsere Lernerinnen und Lerner wurden praxisnah und altersgerecht über die Gefahren im täglichen Straßenverkehr aufgeklärt. Dieses Programm sensibilisiert die Lernerinnen und Lerner für die Herausforderungen, die ihnen jeden Tag auf der Straße begegnen. Unsere Lernerinnen und Lerner erfuhren sehr eindrucksvoll, wie lange ein Bremsweg eines herannahenden Autos tatsächlich ist und auch, dass ein zweiter Blick zur Vergewisserung sich lohnt. Auch die Ablenkung durch Handys und die damit verbundene längere Reaktionszeit wurde praxisnah thematisisert.

Wir bedanken uns beim ADAC für dieses tolle Programm, das wir nur weiter empfehlen können.

29.11.2021

Oranien-Campus Altendiez erhielt Spende für die Teilnahme an der Plogging-Woche des Lions Club Diez Oranien

In der Woche vom 06.09.-11.09.2021 rief der Lions Club Diez Oranien unter dem Hashtag #ploggingdiez21 zum Ploggen auf. Ploggen ist eine Kombination aus Joggen und Abfall aufsammeln. Auch der Oranien-Campus Altendiez beteiligte sich an der Aktion und sammelte 5 Tage im Laufschritt Müll. Als Schule ist es unserer Aufgabe, nicht nur reines Fachwissen zu vermitteln, sondern auch ein Bewusstsein für Umwelt und Natur zu schaffen, sowie verantwortungsvolles Handeln zu vermitteln. Daher stand im Sport-Unterricht in dieser Woche Plogging auf dem Programm. Selbst unsere Lernerinnen und Lerner waren schockiert über die große Menge Müll, die in ihrer unmittelbaren Umgebung rücksichtslos liegen gelassen wird.

Die Plogging-Woche wurde von zahlreichen lokalen Unternehmen und Privatpersonen finanziell unterstützt. Die Gesamtsumme kommt allen mitwirkenden Schulen, sozialen Einrichtung in Diez und Limburg sowie einem Aufforstungsprojekt im Ahrtal zugute. Der Oranien-Campus Altendiez erhielt heute seine Spende für die Beteiligung an diesem Projekt. Für die Beteiligung am Plogging wurde dem Oranien-Campus Altendiez heute eine Spende von 1.000 Euro überreicht, die unter den drei mitwirkenden Schulen zu gleichen Beträgen aufgeteilt werden. Der Lions Club Oranien Diez wurde bei der Spendenübergabe an unsere Lernervertretung von Harald Lang (links im Bild) und dem Präsidenten Michael Reuter (rechts im Bild) vertreten.

Alle teilnehmenden Institutionen sammelten gemeinsam in dieser Woche 330 kg Müll und legten eine Strecke von 200 km zurück. Das ist eine beachtliche Leistung und zeigt leider auch, wie viel Müll einfach in der Natur abgeladen wird. Mit dem Ziel unsere Heimat „müllfrei“ zu halten und ein Bewusstsein für unsere Umwelt und Natur zu schaffen, werden wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.

07.10.2021

Wir sind virtuell in Ruanda angekommen

Pandemiebedingt konnte unser Ruandatag auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Das Team des Oranien-Campus hat sich daher eine Alternative überlegt, die an unsere Obwohl-Corona-Aktiv-Challenge aus dem Lockdown anknüpft.

Unter dem Motto "Wir für euch" fanden in der Woche vom 27.09.2021 bis zum 03.10.2021 Spendenläufe statt. Unsere Schulgemeinschaft war also im Umkreis unserer Schule fleißig unterwegs und trackte ihre Kilometer. Sogar unsere Jahrgangsstufe 12, die sich zu dieser Zeit auf Studienfahrt in Hamburg befand, wirkte fleißig mit.

Unser Ziel: Wir legen die Strecke bis zu unserer Partnerschule in Ruanda zurück.

Und das haben wir geschafft. Nachdem auch die letzten Kilometer eingetragen wurden, können wir einen erreichten Kilometerstand von 8970,1 km verzeichnen.

Wir freuen uns riesig über dieses großartige Ergebnis!

05.10.2021

News aus unserem Diner

Seit diesem Jahr haben wir einen neuen Caterer. Herr Peters und sein Team von Pero-Catering sorgen jeden Mittag für ein abwechslungsreiches und leckeres Mittagessen. Zudem haben wir drei Mitarbeiterinnen für den Diner eingestellt, die professionell ausgestattet wurden.

Wir freuen uns sehr, dass ihr Teil unseres Campus-Teams seid.

06.09.2021

Laptopausgabe an unsere neue Jahrgangsstufe 5

Heute erhielten die Lernerinnen und Lerner unserer neuen Jahrgangsstufe 5 ihre nagelneuen Laptops. Diese wurden selbstverständlich sofort angeschaltet und ausprobiert. Am Oranien-Campus Altendiez hat jedes Kind seinen eigenen Laptop, der im Unterricht vielfältig eingesetzt wird.

01.09.2021

Sportpolitischer Gedankenaustausch

Dr. Zwanziger (Sprecher unserer Generalversammlung) überreichte im Rahmen eines sportpolitischen Gedankenaustausches Altbundeskanzler Dr. Gerhard Schröder unsere Schultasse.

27.08.2021

Ausbildung zum Brandschutzhelfer

Nicht nur unser Schulgebäude ist brandschutzmäßig auf dem allerneusten Stand, sondern seit heute auch unsere Lehrkräfte. Im Rahmen der diesjährigen Klausurwoche erhielten alle Lehrkräfte eine Ausbildung zum Brandschutzhelfer. Diese startete mit theoretischen Grundlagen zum Brandschutz und endete mit praxisnahen Übungen zu Entstehungs- und Flächenbränden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Firma Schümann Brandschutz & Sicherheit für die spannende und praxisnahe Ausbildung.

Frische Luft in den Klassenräumen des OCAs - Ulmair Luftfilter sind eingetroffen

Der Oranien-Campus Altendiez ist nicht nur Vorreiter im Bereich digitaler Bildung, sondern legt zudem großen Wert auf eine gesunde und angenehme Lernatmosphäre. Dazu zählt auch die Luft der Lernumgebung. Daher werden bereits seit mehreren Jahren die Mastercool-Klimageräte in allen Klassen genutzt, um die Raumluft, sowie die Raumtemperatur zu optimieren. Die Pandemie hat uns jedoch noch einmal mehr bewusst gemacht, wie wichtig es ist, auf die Umgebungsluft zu achten. Die Mastercool-Geräte schaffen es, die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen und somit die Übertragung von Infektionen zu reduzieren. 

Zusätzlich  haben wir  20 nagelneue Luftfiltergeräte der Firma Ulmair angeschafft, die eine Fünf-Stufen-Filtration ermöglichen und den Hocheffizienzfilter HEPA H-14 enthalten. Die eingebaute Thermo-Technologie sorgt für eine Inaktivierung sämtlicher Viren und Krankheitserreger, sodass die Gesundheit unserer Lernerinnen und Lerner im Hinblick auf alle Infektionskrankheiten besser geschützt wird. Der Hochleistungsfilter sorgt für einen Abscheidegrad von > 99,995 % sämtlicher Viren. Nach nur 3-15 Minuten schaffen es diese Geräte die Aerosolkonzentration im Raum zu halbieren. Durch einen vollautomatischen Erhitzungsvorgang über 70°C werden die Viren inaktiviert und stellen kein Infektionsrisiko mehr dar. Die gefilterte Luft wird außerdem den Lernerinnen und Lernern mit Vorerkrankungen, wie beispielsweise allergischem Asthma, durch eine Minimierung der Pollenbelastung zugutekommen. Selbstverständlich beinhaltet der Luftfilter einen automatischen Temperaturfühler, der eine Überhitzung verhindert. Weiterhin gehen von dem Gerät keine gesundheitsgefährdenden UV-Strahlungen sowie kein schädliches Ozon aus. Da diese Luftfilter zusätzlich für eine Verteilung der Luft im Klassenraum sorgen, kann durch zusätzliches Lüften eine noch höhere Luftqualität erreicht werden. Ein entscheidender Vorteil dieser Geräte ist die geringe Lautstärke, sodass der Unterricht trotz Aktivität der Luftfilter ohne lästige Störgeräusche ablaufen kann.

Wir freuen uns, dass wir mithilfe der neuen Luftfilter die Gesundheit unserer Lernerinnen und Lerner sowie die aller Lehrkräfte besser schützen können, was sich sicherlich auch in den Haupterkältungszeiten im Jahr bemerkbar machen wird.

Oranien-Campus Altendiez mehrfach für das Konzept der digitalen Bildung ausgezeichnet

Der Oranien-Campus Altendiez ist Vorreiter im Bereich der digitalen Bildung. Durch seine flächendeckend digitale Ausstattung wurde der Oranien-Campus Altendiez von seinen Kooperationspartnern der Firma Heutink, GIN DAT sowie der Firma Wortmann, ausgezeichnet. Ferner hat der Oranien-Campus Altendiez die vom Land bereitgestellten Mittel des DigitalPakts abgerufen und in den Ausbau der digitalen Infrastruktur investiert.

In allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens spielt Digitalisierung eine wichtige Rolle. Am Oranien-Campus Altendiez fördern wir unsere Lernerinnen und Lerner durch den zielgerichteten, sinnvollen und bewussten Einsatz digitaler Medien. Der Erwerb der Medienkompetenz beruht auf der digitalen Aufbereitung von Lerninhalten sowie der zur Verfügung stehenden Geräte und Programme. Unsere Kooperationspartner statten uns mit der notwendigen Hardware aus und ermöglichen daher die digitale Bildung unserer Lernerinnen und Lerner.

 

Predia-Boards der Firma Heutink

In jedem unserer Klassenräume ersetzen Predia-Boards der niederländischen Firma Heutink die herkömmlichen Schiefertafeln. Insgesamt verfügen wir über 34 Predia-Boards mit 86 Zoll Display. Die digitalen Boards reagieren auf jede Berührung, sodass man mit einem Stift oder Finger zahlreiche Funktionen nutzen kann. Durch die Höhenverstellbarkeit kann die Lernumgebung optimal an die Bedürfnisse der Lerner angepasst werden. Die Predia-Boards sind intuitiv bedienbar, sodass sogar unsere Kleinsten schon nach sehr kurzer Zeit in der Lage sind, viele Funktionen selbstständig zu nutzen.  Die interaktiven Predia-Boards sind aus unserem Unterricht aufgrund ihrer vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten nicht mehr wegzudenken. Durch die Anbindung ans Internet können wir auf Lernplattformen zugreifen, um Lernvideos oder Lernquiz anzuschauen und zu bearbeiten. Weiterhin können wir unsere Tafelbilder abspeichern und ohne großen Zeitaufwand in der nächsten Stunde aufrufen. Auch auf die von Lernerinnen und Lernern erstellten Präsentationen oder Arbeitsaufträge können wir in nur wenigen Sekunden zugreifen und diese für die gesamte Klasse sichtbar machen.

 

Laptops der Firma Wortmann

Am Oranien-Campus Altendiez sind alle Lehrkräfte, Lernerinnen und Lerner mit einem eigenen Laptop ausgestattet. Kooperationspartner ist die Firma Wortmann, die uns mit Laptops der Marke TERRA versorgt. Die Laptops verfügen über ein 15,6 Full HD LED non Glare Display und sind mit verschiedenen Programmen zur Dokumentenverarbeitung, Bild- und Videobearbeitung und Zugang zum Internet ausgestattet.  Bereits ab der fünften Klasse erhält jedes Kind einen eigenen Laptop und verbindet sich mit dem klasseneigenen WLAN. Die Laptops verbleiben immer in der Klasse und warten dort in Ladestationen auf ihren Einsatz. Im Unterricht lernen die Kinder verschiedene Programme kennen. Sie erreichen Kompetenzen zur Verarbeitung komplexer Daten in Excel-Tabellen, Textverarbeitung, Gestalten und Durchführen von Präsentationen, Bild- und Videobearbeitung, Erstellung von eigenen Lernquiz, Durchführen von Videokonferenzen sowie Internetrecherche und verantwortungsbewusstes Handeln im digitalen Raum. Die Arbeitsergebnisse werden dann im hauseigenen Server abgelegt und von der Lehrkraft eingesehen und auf dem Predia-Board für alle sichtbar gemacht werden.

 

DigitalPakt Schule

Digital ist bei uns Standard. Daher waren wir eine der ersten Schulen, die Gelder im Rahmen des DigitalPakts bewilligt bekam. Diese Mittel wurden an unserer Schule umgehend eingesetzt, um die digitale Infrastruktur weiter auszubauen. Daher haben wir bereits einen Großteil der bereitgestellten Mittel genutzt, um die Bereiche Netzwerk, WLAN-Ausleuchtung, Verkabelung von Gebäudeteilen und Klassenräumen zu optimieren. Damit sind wir – unseres Wissens nach - die erste Schule im Rhein-Lahn-Kreis (Rheinland-Pfalz), die die Gelder bereits eingesetzt und ihre digitale Infrastruktur weiter verbessert hat.

 

Datenschutz

Digitale Bildung ist uns wichtig, allerdings ist auch ein verantwortungsbewusster Umgang mit sensiblen Daten unumgänglich. Der Campus-Altendiez wurde für sein datenschutzkonformes Konzept ausgezeichnet. Dieses beinhaltet zum einen den Messenger-Dienst Threema, über den das Kollegium sicher kommuniziert. Weiterhin erfolgt die Kommunikation mit den Eltern sowohl über das digitale Klassenbuch WebUntis als auch über den E-Mail-Verkehr.

 

Vorteile der digitalen Ausstattung zu Zeiten der Pandemie

Digitale Ausstattung ist auch zu Zeiten der Pandemie besonders wichtig. Mithilfe der Predia-Boards können wir ganz einfach Lernerinnen und Lerner aus dem Fernunterricht zuschalten. Vor allem im Hybrid-Unterricht sind die Predia-Boards ein wichtiges Mittel, um den Kontakt der Lernerinnen und Lerner innerhalb der Klassengemeinschaft zu ermöglichen. Für den vollständigen Fernunterricht spielen die Laptops eine außerordentliche Rolle. Die Lernerinnen und Lerner erwerben durch die regelmäßige Anwendung verschiedener Programme im Unterricht Kompetenzen, die ihnen die Organisation und Teilnahme am Online-Unterricht erleichtern.

Anmeldungen

Sie haben die Möglichkeit Ihr Kind, wenn es derzeit in der 4. - 10. Klasse ist, auch während des Schuljahres bei uns anzumelden. 

Auch der Einstieg in unsere Oberstufe ist nach dem Realschulabschluss problemlos möglich.

Dafür schicken Sie uns den Adressbogen (per Mail, Fax oder Post) zu, den Sie auf der Seite "Anmeldung" herunterladen können.  

Die Administration ist zu folgenden Zeiten besetzt:

 

- montags bis freitags           von 09:00 bis 13:00 Uhr

  und

- montags bis donnerstags   von 14:00 bis 16:00 Uhr.

 

Ansonsten und außerhalb dieser Öffnungszeiten sind wir gerne via E-Mail oder Telefon für Sie da.

 

 

DigitalPakt Schule 

Die Bewilligung unseres Antrages im Rahmen des DigitalPaktes ist bereits im Januar bei uns eingetroffen. Das passt genau zur IT Ausstattung im Rahmen unserer Baumaßnahme. Wir sind die erste Schule in Rheinland-Pfalz in der alle Fünftklässler einen Laptop haben und waren in diesem Jahr die erste Schule mit einem Genehmigungsbescheid in dieser Höhe. Ein guter Grund sich zu freuen!

 

Keine Hausaufgaben!

Liebe Leserinnen und Leser, wir halten Hausaufgaben für das pädagogische Übel in Deutschland! Kinder, deren beide Eltern berufstätig sind, oder die mehrere Geschwister haben oder deren Eltern nicht muttersprachlich deutsch sind, sind ohne ihr eigenes Zutun benachteiligt. Abgesehen davon wird der Umfang der Hausaufgaben in den Schulen nicht abgesprochen. 

Wir haben deswegen die Hausaufgaben bis zur Klasse 9 einschließlich abgeschafft! Unsere Kinder haben nach der Schule frei und in der Schule eine schöne Zeit! Stattdessen bearbeiten wir unter der Woche in der Schule in so genannten Lernzeiten Wochenplanaufgaben in den Hauptfächern unter Aufsicht von Fachlehrern.

Unser Einzugsgebiet:

DSGVO - ist in aller Munde. Sie haben Fragen an unseren Datenschutz, einfach mailen: Datenschutz@campus-altendiez.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oranien-Campus Altendiez eG. Alle Rechte vorbehalten.